Eine Gleichung für ERFOLG

Was ist Erfolg? (dazu auch die neue Podcast-Episode SF20)

*** Erneute Ergänzung am 13.12.: Jetzt haben wir die neue Podcast-Episode SF20 Mehrwert und Erfolg veröffentlicht – darin werden die Inhalte dieses Blogbeitrags ausführlich erörtert. Ebenfalls thematisch passend unser Podcast “Von der Vision zum persönlichen Erfolg”***

Seit den Vorbereitungen für unser erstes Kompaktseminar „Von der Vision zum persönlichen Erfolg“ (im Mai dieses Jahres in Kooperation mit der WIGOS) beschäftige ich mich intensiv mit dem Begriff des ERFOLGS.
Was ist überhaupt Erfolg? Letztlich kann es zahlreiche unterschiedliche Definitionen geben. Selbst beim einzelnen Menschen kann die Definition sich in den Lebensphasen verändern. Meine Sicht, die ich zum Ende meines ersten Buchs beschrieben habe („Die Kunst der Selbstführung“, S. 150):
„Erfolgreich … ist derjenige, der seine eigenen Fähigkeiten erkennt, entwickelt, zur Anwendung bringt und damit eine beabsichtigte Wirkung erzielt. Selbstführung schließt … die kritische Frage nach der Wirksamkeit und den Resultaten meines Tuns als Führungskraft ein: Habe ich mit meinen Dienstleistungen, Projekten oder Produkten einen Nutzen gestiftet?“

Gibt es ein Rezept für Erfolg?

Auf der Suche nach einem (Patent-)Rezept entdecke ich – trotz marktschreierischer Behauptungen – keine überzeugenden Angebote. Nach meinen bisherigen Recherchen finde ich eher eine Art Gleichung. Sie basiert auf einem Vorschlag, den ich in einem Blog des amerikanischen Beraters Simon Sinek gefunden habe:
Talent + Effort + Luck = Success. Zahlreiche Leser seines Blogs schrieben darunter ihre Kommentare und machten Vorschläge dahingehend, in der Gleichung die Elemente eher miteinander zu multiplizieren – das finde ich einleuchtend.

4 Elemente spielen eine Rolle

Ich nehme die Vorschläge auf und ergänze sie. Aus meiner Erfahrung sind es insgesamt vier wesentliche Elemente:

  1. Talent
  2. Einsatz
  3. Methoden
  4. Glück

Unter Talent verstehe ich im weitesten Sinne Begabungen; Talent berührt den Persönlichkeitskern mit unseren spezifischen Anlagen.
Einsatz bedeutet für mich, dass ich mich mit Hingabe, Fleiss, Investment von Ressourcen einer Aufgabe oder einem Ziel widme.
Methoden umfasst vor allem richtiges und planmäßiges Vorgehen, unterstützende Gewohnheiten, Haltungen und Denkrahmen.
Und Glück meint das Unplanbare, den unterstützenden Zufall, der aber eine Offenheit und Vorbereitung benötigt, um für mich nutzbar zu werden, auch das Erkennen von sich ergebenden Möglichkeiten.

Die Gleichung

Diese Elemente, miteinander multipliziert, ergeben ERFOLG, so mein Vorschlag für eine Gleichung:

Talent x Einsatz x Methoden x Glück = ERFOLG

Dies ist für mich keine Aussage mit dogmatischer Gültigkeit, eher eine Annäherung. Nutzen Sie die Gleichung zur persönlichen Reflexion:

  • Wie schaffen Sie es, einerseits auf Ihre Ziele fokussiert zu sein, aber doch die ungeplanten unternehmerischen Gelegenheiten zu entdecken und in Ihre Pläne zu integrieren?

 

Hören Sie dazu die neue Podcast-Episode SF20 Mehrwert und Erfolg – darin werden die Inhalte dieses Blogbeitrags ausführlich erörtert.