Die Referenten des LDC 2017

Keyspeaker Hans-Bernd-Kamps
Geschäftsführender Gesellschafter, tolimit GmbH

„Was wir vom Sport aufs Business übertragen können – am Beispiel eines Motorsportteams”

Begeisterung ist unser Antrieb – so lautet der Claim der tolimit GmbH – und genau das versprüht Hans-Bernd Kamps. Er ist Experte für erfolgreiche Projekte in der Sportwelt und er zeigt uns auf, wie der Erfolg des Einzelnen und der Teamerfolg zusammenhängen.


Keyspeaker Dr. Claudia Nicolai
Hasso Plattner Institut Potsdam/School for Design Thinking

„Design Thinking: Selbstführung im Team erfahren und gestalten“

Dr. Claudia Nicolai ist Akademische Direktorin und eine Expertin für Design Thinking. 2010 übernahm sie am HassoPlattner-Institut die Gestaltung des Design Thinking Lehr- und Forschungsprogramms. Am Beispiel erfolgreicher Projekte wird sie aufzeigen, wie diese Innovationsmethode in unseren Unternehmen praktischen Nutzen erzeugen kann.


Forschungsstation: Marc T. Nicolaisen, STEELCASE

“Teamerfolg: durch moderne Raumkonzepte die Agilität und Produktivität steigern”

Marc T. Nicolaisen, Director Brand Communications EMEA bei STEELCASE, stellt uns in der diesjährigen Forschungsstation mit Praxisbeispielen vor, welche Erfolgsfaktoren für wirksame Raumgestaltung gelten



Thementankstelle

Tanksäule 1: Werte entscheiden in der Wissensgesellschaft
Dr. Ulrich Vogel, Experte für Personaldiagnostik und werteorientierte Unternehmensführung, profilingvalues GmbH, Geschäftsführender Gesellschafter

Tanksäule 2: Von der Luftfahrt für die Personalentwicklung lernen
Martin Dutschek, Safety Trainer

Tanksäule 3: Lebendige Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor – ein Werkstattbericht aus der WMS
Dr. Klaus Stein, WMS Treuhand GbR, Partner

Tanksäule 4: Ich bin viele: multiple Identitäten managen
Jens Strebe, O. K. Office GmbH, Geschäftsführer



Aktive Pause

Anja Termöllen (business fitness, Osnabrück) wird in den Pausen wie in den Vorjahren beim Kongress dafür sorgen, dass die Teilnehmenden wieder einen „beweglichen Geist in einem bewegten Körper” spüren können.

Änderungen und Irrtum vorbehalten.

Aktive Pause

Anja Termöllen (business fitness, Osnabrück) wird in den Pausen wie in den Vorjahren beim Kongress dafür sorgen, dass die Teilnehmenden wieder einen „beweglichen Geist in einem bewegten Körper” spüren können.