Beiträge

LDC 2016 für Führungskräfte: Referenten sind gebucht, Programm steht

Zum dritten Mal: Leadership Development Congress (LDC 2016) am 22.09.

Wir freuen uns: am 22. September findet auf dem Solarlux Campus in Melle der dritte LDC statt, der sich in diesem Jahr dem Thema “Die lernende Führungskraft” widmet und das dritte Feld der Sieben Felder der Selbstführung ins Zentrum stellt (übrigens können alle neuen newsletter-Abonnenten sich derzeit das über dreißig Seiten starke E-Book “Sieben Felder der Selbstführung – Ein praxistaugliches Modell” kostenlos herunterladen (gehen Sie auf die Homepage).

Thema: Die lernende Führungskraft

Das Motto „Lebenslanges Lernen“ gilt auch und gerade für Führungskräfte. Aber wie können wir eigentlich wirksam lernen? Der Leadership Development Congress (LDC) widmet sich am 22. September dem Schwerpunkt Lernen im Rahmen des Themas Selbstführung. Er findet in 2016 zum dritten Mal statt, Kongressort ist der brandneue Solarlux Campus in Melle bei Osnabrück. Der Kongress wendet sich an Führungskräfte der ersten und zweiten Ebene. Diese Manager und Firmeninhaber finden für die eigene Weiterbildung oft zu wenig Zeit, wie Kongressveranstalter Prof. Dr. Burkhard Bensmann von der Ld 21 academy GmbH aus seiner Erfahrung als Coach weiß. Das erprobte Format des Kongresses setzt auf Dialog unter den Teilnehmern und Nähe zu den Speakern. Das Ambiente wird wie im vergangenen Jahr vom innovativen Büromöbelhersteller Steelcase gestaltet, der Solarlux Campus bietet einen anregenden Rahmen.

Leitfragen für den Kongress

Für die Konzeption des Kongresses galten folgende Leitfragen: Welche Fähigkeiten werden in Zukunft von Top-Führungskräften gefordert? Wie können bestehende Fähigkeiten genutzt und ausgebaut werden? Und: welche Ansätze sind wirklich wirksam? Der Kongress bietet den Rahmen für persönliche Reflexion, liefert Ideen durch Top-Referenten und ermöglicht es den Teilnehmern, konkrete Schritte zur eigenen Entwicklung abzuleiten. Keyspeaker sind der 3-Sterne Koch Thomas Bühner und die Kognitionsforscherin PD Dr. Ulla Martens. Weitere Referenten erläutern an der „Thementankstelle“ Fallbeispiele zum Thema Lernen, u.a. Stefan Holtgreife von Solarlux zum “Agilen Lernen”, Eva Boße und Andreas Stoppe zum Transformationsprozess bei NOZ Medien und Prof. Dr. Andreas Bertram zu seinen Erfahrungen als Hochschulpräsident.

Partner

Unsere Partner sind natürlich wieder mit an Bord: Premiumpartner des Kongresses ist Steelcase, Kooperationspartner sind Solarlux GmbH, Salt And Pepper, pro office, B&B GmbH, die Wirtschaftsförderungen WIGOS und WFO, Medienpartner sind MSO / NOZ Medien / DIE WIRTSCHAFT. Weitere Infos und Anmeldung auf der Webseite zum Kongress.

Early-Bird-Tarif

Da wir zahlreiche “Wiederholungstäter” und Schnellentschlossene unter den bisherigen Anmeldungen haben, honorieren wir diese mit unserem Early-Bird-Tarif, der für Anmeldungen und Zahlungen bis einschließlich 15. März 2016 gilt. Genaue Infos auf der Webseite zum Kongress.

Änderungen vorbehalten.