Beiträge

Fokusthema 2019: Durchatmen – Begeisterung statt Leidenschaft bei der Arbeit

Einladungen zum Durchatmen

Nicht nur in der Populärmusik wird die Atemlosigkeit unserer turbulenten Zeit besungen – sie ist auch Kennzeichen des Handelns in zahlreichen Organisationen. 2019 will ich bei aller Agilität auch zur Besonnenheit, zum Durchatmen einladen. Zu diesem Zweck habe ich mir erlaubt, den bisher für diesen September angesetzten sechsten Leadership Development Congress um ein Jahr zu verschieben, um Freiraum für meine laufenden Projekte und für Reflexion zu gewinnen.


Ausblick 2019

In diesem Kontext werde ich ab Januar den Unterschied zwischen Begeisterung und Leidenschaft in Artikeln, Blogbeiträgen, Podcasts und Videos betrachten. Passend dazu habe ich mein Modell der Sieben Felder aktualisiert und neue Erkenntnisse aufbereitet. In diesem Zusammenhang stelle ich noch vor dem Sommer mein viertes Buch („Wirksam handeln durch Selbstführung“) in der zweiten, wesentlich überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. Ich werde Ihnen im Jahresverlauf immer wieder Anregungen und Tipps geben, um Ihre Begeisterung in und für die Arbeit zu nutzen, besonnen und wirksam zu handeln und damit Ihren langfristigen Zielen näher zu kommen.


Appell

Ich lade Sie als unternehmerischen Menschen dazu ein, sich im laufenden Jahr immer wieder Zeit zum Reflektieren, zum Auftanken und zum Durchatmen zu nehmen. Ihre Familie, Freunde, Kunden und vor allem Sie selbst werden davon profitieren.

Episoden

SF49 Extreme Selbstführung: leidenschaftlich leben

Interview mit dem Extremsportler und Fernsehmoderator Niels-Peter Jensen

Mein heutiger Interviewgast, Niels-Peter Jensen, ist nicht sehr leicht zu beschreiben. Er hat vier Kinder, lebt auf einem Bauernhof, ist Extremsportler, ist Gestalter (NPJ Designs), hat eigene Sendungen auf ProSieben MAXX (“Man Made, “Extreme“) – er lebt seine Leidenschaften aus und ist ansteckend positiv, wie ich finde. Und er steht – aus meiner Sicht – für extreme Selbstführung (bei seinem Sender 7MAXX findet sich übrigens das “ABC des Lebens nach Niels-Peter Jensen“). Im Interview lasse ich mich von seiner Art, leidenschaftlich zu leben, begeistern.

Ich treffe ihn im 25 Hour-Hotel in der HafenCity von Hamburg. Im Hintergrund ist immer Aktion, liebe Hörerinnen und Hörer, daher ist dies wieder ein Gespräch „mittendrin“.


Worüber spreche ich mit Niels?

  • seine aktuellen Projekte, vor allem seine Fernsehsendungen, und dass er bei den Dreharbeiten einen der schönsten Tage seines Lebens als Müllmann erlebte
  • sein Marketing für die neu erstarkte Motorradfirma Kreidler
  • seine Zeit als Mountainbike-Profi, schwere Unfälle und wie man wieder aufsteht
  • wie er wieder Energie auftankt
  • wie er sich auf die Dinge fokussiert, die er wirklich – und leidenschaftlich – will
  • seine unternehmerischen Engagements wie eigene Mountainbikes und Motorräder – und die radikalen Schnitte dazwischen
  • seine Moped-Touren „um die Welt“


Das Projekt “Liberta”

Sein Projekt einer Motorradmarke („Liberta“) ist auch ein gutes Beispiel für ein Projekt, das nicht so läuft wie geplant. Es war, so erfahre ich im Interview, für ihn gleichzeitig eine extrem anstrengende, aber auch glückliche Zeit. Was war schief gegangen? Eine wesentliche Rolle spielte offenbar die falsche Wahl der Partner (was ja gut zum diesjährigen Thema des Leadership Development Congress passt, der das Thema „Mitarbeiter, Partner, Netzwerke“ in den Fokus setzt). Niels-Peter Jensen hat gelernt, dass man in Kooperationen gemeinsame Werte und Visionen braucht.
Zur Abrundung gibt er uns noch einige handfeste Tipps für unternehmerische Menschen – und für extreme Selbstführung.

Alle Fotos von Niels-Peter Jensen zur Verfügung gestellt.


Links:

TV Format EXTREME

Imagefilm Liberta

TV Format „ManMade“

Kreidler Webpage / NPJ

Webpage Niels-Peter Jensen


Musik im Vor- und Nachspann

by Joakim Karud http://soundcloud.com/joakimkarud

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)