Beiträge

Leistungsfähig bleiben: Vortrag und Übungen von Anja Termöllen

Wie schone ich ich im (Arbeits-)Alltag meine Ressourcen und bleibe somit dauerhaft leistungsfähig? Diese Frage zog sich am 15. April 2015 durch den Netzwerkabend für Frauen im Hause der Spiekermann & CO AG Vermögensbetreuung in Osnabrück. Beantwortet wurde sie durch unsere Netzwerkpartnerin Anja Termöllen: Seit über 20 Jahren gibt die Fitness- und Rückenschultrainerin Kurse in Unternehmen. Das Ziel: Sich, seine Muskeln, die Gelenke und das Wohlbefinden dauerhaft fit zu halten – gerade auch im beruflichen Kontext ein wichtiges Thema. Kurse finden oft in den Mittagspausen, aber auch vor oder nach der getanen Arbeit statt.

Anja Termöllen

 

Auch bei unseren Seminaren und beim Leadership Development Congress setzen wir für unsere Teilnehmer auf die „Bewegten Pausen“ mit Anja Termöllen. Dabei geht es weniger um schweißtreibende Übungen, als vielmehr um aktivierende Muskel- und Entspannungsübungen, die auch zwischendurch am Schreibtisch oder zwischen zwei Meetings durchgeführt werden können.

Stressregulation durch einfache Übungen

Die Abende der Netzwerkreihe „MehrWert“, die von der Spiekermann & CO AG seit einigen Monaten speziell für unternehmerische Frauen angeboten werden, stehen jeweils unter verschiedenen Überschriften. Anja Termöllen hat das Fitness- und Entspannungsthema mit zahlreichen Tipps und Übungen für den Alltag gestaltet. So stellte sie etwa fünf Erfolgsfaktoren für einen gesunden Umgang mit oder vor allem gegen Stress vor. Dabei ging es u.a. darum, sich zu hinterfragen: Habe ich feste Rituale, durch die ich etwas speziell für mich und mein Wohlbefinden tue? Ebenso zentral: Nutze ich den Austausch mit Freunden, Kollegen und Netzwerkpartnern oder versuche ich alle Probleme selbst zu lösen? Insgesamt waren es fünf Faktoren, die vorgestellt worden sind. Abgerundet wurde der Vortrag mit leichten Entspannungsübungen, die die Teilnehmerinnen fortan auch am eigenen Schreibtisch durchführen können. Und natürlich mit der Frage: Was nehme ich persönlich mit? Was werde ich zukünftig tun, um mehr Entspannungs- und Auftank-Zeiten, in meinen Tagesablauf einzuplanen?

Mehr zu Anja Termöllen aus unserem Netzwerk lesen Sie hier.