NEU: Offenes Kompaktseminar VISION

Von der Vision zum persönlichen Erfolg

Unter diesem Titel findet am 28.05.2015 ein neues Kompaktseminar (zusätzlich zum Kompaktseminar SELBSTFÜHRUNG) erstmals auf dem Rittergut Osthoff, Georgsmarienhütte, statt, Zeit: 13:00 – 18:00 Uhr.
Die Veranstaltung widmet sich zentralen Fragen für die persönliche Wirksamkeit und den eigenen Erfolg:

  • Wie entwerfe ich realistische Zukunftsbilder für mich?
  • Welche Faktoren sind entscheidend für meinen persönlichen Erfolg als Führungskraft?
  • Welche persönliche Strategie muss ich entwickeln, damit ich die gesteckten Ziele erreiche?
  • Wie vermeide ich es, mich digital zu verzetteln?
Blue Water

“Blue (?) Ocean Strategy” (Foto BB)

Wir setzen auf den Ergebnissen des ersten LDC (Leadership Development Congress im September 2014) auf und nutzen in diesem Kompaktseminar praxistaugliche und erprobte Einstellungen, Werkzeuge und Methoden, um die eigenen Zielvorstellungen zu realisieren.

Zentrale Inhalte des Kompaktworkshops

  1. Voraussetzungen: Klare Zielbilder- Fallbeispiele für erfolgreiche Visionen und Praxistipps
  2. Stolperfallen & Selbstsabotage und wie ich sie verhindere
  3. Fünf zentrale Erfolgsfaktoren zur Erreichung Ihrer Ziele
  4. Persönliche Optimierungsschritte ableiten

Den Folder zur Veranstaltung finden Sie hier: Seminar_Vision_Georgsmarienhuette_N

Anmeldungen bitte direkt beim Veranstalter:
WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH
Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück,
Telefon: 0541/501-4399
E-Mail: info@wigos.de

Anmeldeschluss ist der 15.05.2015.
Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

Leistungsfähig bleiben: Vortrag und Übungen von Anja Termöllen

Wie schone ich ich im (Arbeits-)Alltag meine Ressourcen und bleibe somit dauerhaft leistungsfähig? Diese Frage zog sich am 15. April 2015 durch den Netzwerkabend für Frauen im Hause der Spiekermann & CO AG Vermögensbetreuung in Osnabrück. Beantwortet wurde sie durch unsere Netzwerkpartnerin Anja Termöllen: Seit über 20 Jahren gibt die Fitness- und Rückenschultrainerin Kurse in Unternehmen. Das Ziel: Sich, seine Muskeln, die Gelenke und das Wohlbefinden dauerhaft fit zu halten – gerade auch im beruflichen Kontext ein wichtiges Thema. Kurse finden oft in den Mittagspausen, aber auch vor oder nach der getanen Arbeit statt.

Anja Termöllen

 

Auch bei unseren Seminaren und beim Leadership Development Congress setzen wir für unsere Teilnehmer auf die „Bewegten Pausen“ mit Anja Termöllen. Dabei geht es weniger um schweißtreibende Übungen, als vielmehr um aktivierende Muskel- und Entspannungsübungen, die auch zwischendurch am Schreibtisch oder zwischen zwei Meetings durchgeführt werden können.

Stressregulation durch einfache Übungen

Die Abende der Netzwerkreihe „MehrWert“, die von der Spiekermann & CO AG seit einigen Monaten speziell für unternehmerische Frauen angeboten werden, stehen jeweils unter verschiedenen Überschriften. Anja Termöllen hat das Fitness- und Entspannungsthema mit zahlreichen Tipps und Übungen für den Alltag gestaltet. So stellte sie etwa fünf Erfolgsfaktoren für einen gesunden Umgang mit oder vor allem gegen Stress vor. Dabei ging es u.a. darum, sich zu hinterfragen: Habe ich feste Rituale, durch die ich etwas speziell für mich und mein Wohlbefinden tue? Ebenso zentral: Nutze ich den Austausch mit Freunden, Kollegen und Netzwerkpartnern oder versuche ich alle Probleme selbst zu lösen? Insgesamt waren es fünf Faktoren, die vorgestellt worden sind. Abgerundet wurde der Vortrag mit leichten Entspannungsübungen, die die Teilnehmerinnen fortan auch am eigenen Schreibtisch durchführen können. Und natürlich mit der Frage: Was nehme ich persönlich mit? Was werde ich zukünftig tun, um mehr Entspannungs- und Auftank-Zeiten, in meinen Tagesablauf einzuplanen?

Mehr zu Anja Termöllen aus unserem Netzwerk lesen Sie hier.

 

LDC: steelcase | pro office | Hellmann & PCO sind dabei

Körper, Seele, Geist lautet das Oberthema für den Leadership Development Congress am 24.09.2015 in Osnabrück. Die teilnehmenden Führungskräfte werden sich an diesem Tag intensiv mit der Frage beschäftigen, welche individuellen Bedigungen für sie notwendig sind, um sich fit und leistungsfähig zu halten. Dabei geht es um die körperliche Fitness, das Wohlbefinden von Seele und Geist, aber auch um das physische Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Alle einzelnen Elemente greifen ineinander über und beeinflussen sich gegenseitig.

Büroraumgestaltung & Wohlbefinden

Bereits die Einrichtung des Bürogebäudes spielt eine zentrale Rolle für das Miteinander im Unternehmen. Welche Konzepte gibt es zur Zeit? Wie bewerten aktuelle Studien die Trends? Über diese Fragen werden wir am Kongresstag mit den Experten des amerikanischen Büromöbelherrstellers steelcase und  des Unternehmens pro office sprechen.

LDC Kooperationen-1-3

Planungsgespräch im Projektraum des Speicher 3: Daniela Gibmeyer (PCO), Matthias Deppe (steelcase), Gregor Thier (pro office) und Dr. Burkhard Bensmann (von links).

 

Wir freuen uns, beide namhafte Unternehmen, das eine auf lokaler, das andere auf internationaler Ebene als Kooperationspartner für den Führungskräftekongress gewonnen zu haben.

Dass das Thema Büroraumeinrichtung und die Wirkung auf Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit ein zentrales beim LDC 2015 werden würde, stand bereits von Anfang an fest. Eben deshalb ist der Ort des Geschehens auch der mehrfach prämierte Speicher 3 von Hellmann Worldwide Logistic im Osnabrücker Hafen. Wir freuen uns dass sowohl der Speditions-Riese Hellmann, als auch das benachbarte Software-Unternehmen PCO Partner für den Kongress am 24. September 2015 sind.

Anmeldungen ab sofort

Informationen rund um die Anmeldung entnehmen Sie dem aktuellen Folder LDC_15_Folder_7a. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Der Frühbucherrabatt gilt noch bis zum 15. Mai 2015. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per Mail zur Verfügung: Telefon: 05401 – 84 95 708, E-Mail: office@Ld21-academy.de