SF134 Productized Services – kluge Standards für Dienstleistungen


Mein Interview mit dem Solopreneur Maik Pfingsten zu seinem neuen Buch über Productized Services

Gehören Sie als unternehmerischer Mensch auch zu der Mehrheit, die Lebenszeit gegen Geld verkauft? Diese Menschen stecken in einem Hamsterrad, das sie für zwangsläufig halten. Aber es gibt kluge Gegenkonzepte, auch komplexe Dienstleistungen zu standardisieren und einen hohen Grad an Selbstbestimmung zu gewinnen, wie uns der Solopreneur, Mentor und Podcaster Maik Pfingsten in diesem Interview aufzeigt. Mit Maik Pfingsten habe ich bereits im Februar 2016 ein Gespräch geführt, und zwar in der Episode SF22 „Mit System als Solopreneur erfolgreich“. Maik war für mich ein wichtiger Unterstützer als es darum ging, mein Beraterangebot stärker im Sinne eines Productized Service aufzustellen. Was das genau ist und was Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, für sich aus diesem Ansatz ableiten können, genau darum geht es in diesem Gespräch.

Und Sie erfahren natürlich, warum Maik jetzt – endlich, möchte ich sagen – ein Buch vorgelegt hat, das das Konzept des Productized Service im Detail beschreibt. Ich war von dem Buch im Vorfeld so begeistert, dass ich eines der Vorworte beigetragen habe. Das Buch ist zwar primär für Freiberufler geschrieben, ich würde es aber darüber hinaus gleichwohl fast jedem unternehmerischen und eigenverantwortlichen Menschen als Lektüre empfehlen.


Inhalte

Ich spreche mit Maik u.a. über folgende Punkte:

  • Was ist eigentlich ein „Productized Service“ – und was wäre das Gegenteil davon?
  • Fünf Schritte, um zum Productized Service zu kommen [Reduzieren – Fokussieren – Systematisieren – Skalieren – Testen]
  • Fallbeispiele
  • “Tipps & Tricks aus der Praxis“  – einige Handreichungen von Maik für den Führungsalltag

Auszug aus meinem Vorwort für das Buch

Ob wir Solopreneure, „klassische“ Unternehmer oder Projektverantwortliche sind: Wir laufen Gefahr, uns vom Unwesentlichen ablenken zu lassen, von dem, was gerade mit Macht unsere Aufmerksamkeit einfordert. Oder wir folgen bereits aktiv unseren digitalen Süchten und stillen sie, indem wir freiwillig in den Timelines von Twitter, linkedIn oder Facebook baden gehen. In dieser Zeit der kolossalen Ablenkung benötigen wir geeignete Methoden und Instrumente, um auf Kurs zu bleiben und unsere eigenen Ziele anzustreben. Wir müssen wirksam handeln.

Kluge Strategien habe ich von Maik Pfingsten gelernt, der mich seinerzeit dabei unterstützt hat, meine Dienste zu digitalisieren und zu strukturieren. Wenn er uns jetzt mit diesem Buch sein Wissen zum Thema Productized Services in gebündelter Form zur Verfügung stellt, dann kann ich diesen Schritt nur begrüßen und die Leser auffordern, sich Maiks systematische und auf Effektivität abzielende Denk- und Vorgehensweise anzueignen.

Wir Dienstleister unterliegen dem Irrglauben, alle Leistungen immer wieder „taylormade“ für jeden Kunden neu entwickeln zu müssen. Wenn wir wirklich originelle, innovative oder radikale Dienste und Produkte zur Verfügung stellen und damit Wertschöpfung ermöglichen wollen, dann sollten wir uns – das habe ich gelernt – Templates, Standards und Workflows aufbauen, die ihrerseits robust, elegant und wirksam sind.


links

Homepage von Maik Pfingsten

Podcast von Maik Pfingsten

Infos zum neuen Buch


Musik im Vor- und Nachspann
by Joakim Karud http://soundcloud.com/joakimkarud


 

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)