Episoden

SF13 Gesunde Unternehmen

Innovationen durch gesunde Unternehmensstrukturen

Wie können Unternehmen dafür sorgen, trotz des Fach- und Führungskräftemangels erfolgreich zu sein? Welche Faktoren sind vor allem hinsichtlich gesunder Führungskräfte und Mitarbeiter zu bedenken? Ich spreche in der heutigen Podcast-Episode mit Alexander Strehl, der als Demografieberater in der Handwerkskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim arbeitet.

Projekt Hand/I

Herr Strehl hat sich in den vergangenen Jahren insbesondere im Projekt Hand/I  engagiert, ein Vorhaben, dass die Gesundheit der Beschäftigten als Erfolgsfaktor für unternehmerischen Erfolg gezielt fördert. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert (“HanD/I – Der demografische Wandel im Handwerk: Innovationen durch gesunde Unternehmensstrukturen”).
Alexander Strehl wird beim Leadership Development Congress am 24. September 2015 eine eigene „Zapfsäule“ (Folder des Programms) besetzen, das heißt, er wird als Vortragender an der mittäglichen „Thementankstelle“ seine Erkenntnisse den Kongressteilnehmern in kompakter Form interaktiv vermitteln.
Herr Strehl berichtet im Interview von wesentlichen Ergebnissen aus dem Projekt und aus seiner Erfahrung als Unterstützer von Handwerksbetrieben unterschiedlicher Größen. Viele seiner Erfahrungen und Tipps, das wird im Gespräch deutlich, sind auch auf Industriebetriebe und öffentliche Institutionen übertragbar.

Podcast bei „Apple Podcasts“ bewerten. (Anleitung)

SF06 Leistungsfähige und gesunde Führungskräfte: 5 Erfolgsfaktoren

Digitalisierung verstärkt den Druck

Führungskräfte stehen unter Druck, das ist nicht neu. Neu ist allerdings, dass die Digitalisierung verstärkende Wirkung sowohl auf das Unternehmen als Ganzes, als auch auf das Individuum, die Führungskraft, hat. Auf der Ebene des Unternehmens treffe ich oft mangelhafte Strukturen und Prozesse sowie die Arbeitsmenge als Engpässe an. Auf der individuellen Ebene der Führungskraft sind es häufig falsche innere Einstellungen (mind-sets) und unzureichende Methoden, sich selbst zu führen.

Von der Vision bis zur Unternehmenskultur

Anlässlich meines Vortrags in der Veranstaltung „Selbstführung – Der Erfolgsfaktor für leistungsfähige Führungskräfte“ am 28.04.2015 (MSO-Medien, Osnabrück) berichte ich über fünf ausgewählte Faktoren, die für leistungsfähige und gesunde Führungskräfte eine zentrale Rolle spielen:

  1. Die persönliche Vision / Mission korrespondiert mit der Vision / Mission des Unternehmens.
  2. Die Führungskraft sorgt für eine eigenverantwortliche und vorbildliche Selbstentwicklung
  3. Anhaltende Leistungsfähigkeit und „Selbsterneuerung“ sind persönliche und unternehmerische Ziele.
  4. Rituale der Selbst- und Fremdüberprüfung werden auf persönlicher und unternehmerischer Ebene gelebt.
  5. Durch eine lernende Organisation wird eine „gedeihliche“ Unternehmenskultur gemeinsam geschaffen.

Körper, Seele, Geist: Thema beim LDC 2015

In diesem Podcast fasse ich wesentliche Aussagen zu diesem Thema zusammen. Weitere Infos wie immer im Blog (www.ld21.de).
Im Rahmen des Leadership Development Congress (LDC 2015, siehe www.ldc-21.de) wird „Körper, Seele, Geist“ das zweite Feld der Sieben Felder der Selbstführung, das zentrale Thema sein, siehe dazu auch ersten Podcast „Selbstführung: Grundlagen“.

Podcast bei „Apple Podcasts“ bewerten. (Anleitung)