Selbstführung: The Future Of Jobs Report


Report des World Economic Forum zeigt zunehmende Bedeutung von “Self-management”

(Kann Spuren von Werbung enthalten…) Im Report “The Future Of Jobs” des World Economic Forums las ich (S. 36), welche Fähigkeiten in der Arbeitswelt von 2025 verstärkt gebraucht werden. Diese drei besitzen zunehmende Bedeutung:

  • Critical thinking and analysis
  • Problem-solving
  • Self-management

Weiter heißt es im Report: “In particular, self-management skills such as mindfulness, meditation, gratitude and kindness are among the top 10 focus areas […] in contrast to the more technical skills which were in-focus in 2019.” (ebenda) Das ist für mich nicht überraschend, denn ich erlebe als Berater und Executive Coach, dass gerade im Angesicht der Pandemie und der davon ausgelösten Verunsicherung ein großer Bedarf herrscht, zur Ruhe zu kommen, äußere Einflüsse zumindest zu erkennen und zu begrenzen sowie Zuversicht und Perspektive zu entwickeln. Die genannten Fähigkeiten müssen wir weiterentwickeln um uns fit zu machen für die “neue Normalität” – die eben nicht mehr normal sein wird, sondern die von Beschleunigung, Fragmentierung und Unberechenbarkeit geprägt sein wird.

Wie sieht eine persönliche Weiterentwicklung aus? Führungskräfte wollen zunehmend selbst bestimmen, wie und wann Sie lernen. Diese Erfahrung konnte ich in den vergangenen Jahren immer wieder mit meinen Angeboten machen und ich fühle mich in meiner Einschätzung bestätigt. Insbesondere meine Masterclass Selbstführung trifft den Bedarf von Geschäftsführern, Vorständen, Inhaber (m/w), die es vermeiden, zu mehrtägigen Seminaren zu fahren und statt dessen lieber einen eigenen Ablauf setzen wollen. Die Masterclass ist ein Kompetenzcoaching für diese herausfordernde Zeit. Sie verbindet digitale Lerneinheiten mit analogen Impulsen.


In die eigene Weiterentwicklung investieren: Masterclass Selbstführung 2021

Foto: Burkhard Bensmann

Wenn Sie in diesen turbulenten Zeiten Ihre eigenen Fähigkeiten weiterentwickeln wollen, lade ich Sie ein, an der Masterclass Selbstführung 2021 teilzunehmen, die sich auf die Sieben Felder der Selbstführung fokussiert. Selbstführung geht weit über “self-management” hinaus.

Im Januar startet dieses Kompetenzcoaching erneut und bereits jetzt können Sie vorab an der Verbesserung Ihrer Selbstführung arbeiten (u.a. Bonusvideo und attraktive Frühbucher-Konditionen). Wir nutzen die Vorteile der Digitalisierung: In zehn Videosequenzen als Lernetappen behandeln wir die wichtigsten Aspekte einer gelingenden Selbstführung. Jede Lerneinheit ist kompakt und Sie entscheiden, wann und wo Sie sie sehen – im Zug, im Flugzeug, in Wartezeiten oder auch im Büro. Inhaltlich setzen wir am Kern an: bei der eigenen Wirksamkeit.

Hier geht es zur Infoseite und hier gleich zur Anmeldung.

Wenn Sie sich auf die Arbeitswelt 2025 vorbereiten wollen, dann kann Ihnen die Masterclass Selbstführung wichtige Anregungen liefern.

Für kompakte Infos können Sie auch dieses pdf laden: MCSF2021_Info-2

 

SF93 Von unternehmerischen Hochschulen lernen

Der Präsident der HAW, Prof. Micha Teuscher, im Interview

In dieser Episode interviewe ich Prof. Micha Teuscher. Er ist seit 2017 Präsident der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg (sehenswertes Video: https://www.youtube.com/watch?v=q0h5Iomi5sw) und vertritt klare Positionen, u.a. fordert er ein stärkeres Engagement der Hochschulen in Wirtschaft und Gesellschaft. Ich habe bereits in einem Projekt mit ihm zusammengearbeitet und fand es an der Zeit, ihn im Rahmen meines Podcasts zum Gespräch über seine Positionen zu bitten.

Unsere Themen sind u.a.:

  • sein Verständnis eines partizipativ-fordernden Führungsstils
  • warum meine eine Vision besitzen sollte
  • Unterschiede zwischen der Führung von Unternehmen und Hochschulen – und Parallelen
  • wie sich Forschung und Lehre verändert haben
  • Wissen, Verstehen, Können
  • mögliche Konkurrenz zu Hochschulen, z.B. MOOCs (Massive Open Online Courses)
  • zukünftige Kernkompetenzen
  • warum Studenten eine ausgeprägte Fähigkeit zum Selbstlernen benötigen
  • warum eine mitarbeiterbezogene Führungskultur immer wichtiger wird

links

Video: Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg


Zur Vertiefung: MASTERCLASS SELBSTFÜHRUNG (Early-Bird-Tarif bis 31.10.18)

Wenn Sie Themen rund um Selbstführung und persönliche Wirksamkeit vertiefen wollen, dann bietet sich unsere Masterclass Selbstführung an, die im Dezember zum vierten Mal startet. Sie bietet in zehn Audiolektionen theoretischen und praktischen Input, damit Sie sich selbstgesteuert weiterentwickeln können.

Hier geht es zu den Infos: https://ld21.de/masterclass-selbstfuehrung/ Derzeit bieten wir besondere Konditionen mit dem Frühbuchertarif, der allerdings nur noch bis einschließlich 30. November 2018 gilt.


Musik im Vor- und Nachspann
by Joakim Karud http://soundcloud.com/joakimkarud


Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

SF91 Vertrauen – wenn es schnell gehen muss

Beschleunigung und Komplexität – Ansichten der Expertin für Persönlichkeitsentwicklung Stefanie Gerdes

Vertrauen wird wichtiger, wenn es schnell gehen muss, so eine der zentralen Erkenntnisse von Stefanie Gerdes, die ich in dieser Podcast-Episode interviewe. Wie gehen wir mit Beschleunigung um, vor allem dann, wenn wir als Führungskraft ständig Entscheidungen treffen müssen? Neben Vertrauen – was spielt noch eine Rolle? Stefanie Gerdes hat sich sowohl theoretisch, als auch praktisch mit diesen Fragen auseinandergesetzt. Sie war zum Zeitpunkt des Interviews noch bei einem großen Logistikunternehmen beschäftigt und hat parallel zu ihrer praktischen Arbeit ein Magisterstudium absolviert. Jetzt ist sie zum 01. Oktober als Personalentwicklerin zu einem Handelsunternehmen gewechselt. Wir haben diese Episode vor dem Leadership Development Congress (LDC 2018) aufgenommen, bei dem Stefanie Gerdes einen Beitrag zu “Beschleunigung und Komplexität im Business” geliefert hat.
Noch ein Hinweis, wenn Sie intensiv und über einen längeren Zeitraum an Ihrer Selbstführung und Wirksamkeit arbeiten wollen: wir starten im Dezember mit dem vierten Durchlauf unserer AudioLecture, der Masterclass Selbstführung. Sie finden die wichtigsten Infos zu diesem digitalen Lernformat hier: https://ld21.de/masterclass-selbstfuehrung/.

Inhalte

Mit Stefanie Gerdes spreche ich vor allem über folgende Themen:
  • Ihre Beobachtung, dass viele Führungskräfte nicht genug für sich sorgen
  • warum es für sie eine Herzensangelegenheit ist, Menschen zu fördern und zu entwickeln
  • wie jüngere und im Vergleich ältere Mitarbeiter motiviert sind
  • ihre Erkenntnisse zum Thema Beschleunigung und Entscheidungsfindung
  • über die Rolle von Intuition und wie man diese durch Reflexion weiterentwickeln kann
  • welche Bedeutung Selbstführung in dieser Zeit aus ihrer Sicht besitzt
  • einige Statements zu “Beschleunigung und Komplexität im Business – wie gehen wir damit um?“, ihrem Thema beim Kongress
Abschließend bitte ich sie noch um ein paar Tipps in Sachen Führungskräfteentwicklung.

Zur Vertiefung: MASTERCLASS SELBSTFÜHRUNG (Early-Bird-Tarif bis 31.10.18)

Wenn Sie Themen rund um Selbstführung und persönliche Wirksamkeit vertiefen wollen, dann bietet sich unsere Masterclass Selbstführung an, die im Dezember zum vierten Mal startet. Sie bietet in zehn Audiolektionen theoretischen und praktischen Input, damit Sie sich selbstgesteuert weiterentwickeln können.

Hier die Einschätzung von früheren Teilnehmern zur AudioLecture / Masterclass:

Die AudioLecture ist ein sinnvolles Konzept zur wirksamen Umsetzung der eigenen Vision. Auch in einem dichten Terminkalender zeitlich sehr flexibel einsetzbar, ortsunabhängig und unkompliziert – somit genau auf Führungspersonen zugeschnitten. Inhaltlich umfangreich und dennoch mit praxisgerechten Tipps und Tools individuell und zielgerichtet für die eigene Arbeit zu nutzen. Die AudioLecture ist bereichernd und uneingeschränkt zu empfehlen!
(Sven Ruschhaupt, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim)

Die AudioLecture bedeutet für mich „Lernen im Wandel der Möglichkeiten“. Einerseits bin ich bekennender Fan von gewachsenen, bekannten Strukturen und nutze bzw. lerne gerne von und mit Papier. Die AudioLecture verbindet die bekannten Strukturen mit den aktuellen Möglichkeiten. Die sich daraus ergebende Flexibilität habe ich sehr genossen und meine Lernstrukturen sinnvoll erweitert. Die Inhalte waren eine Bereicherung für die eigene Orientierung und Erdung im täglichen Handeln. Herzlichen Dank dafür!
(Ulrich Kruthaup; Geschäftsführer Blomberg-Klinik GmbH eine Einrichtung der Hasselmann-Gruppe)

Hier geht es zu den Infos: https://ld21.de/masterclass-selbstfuehrung/

Derzeit bieten wir besonders günstige Konditionen mit dem Early-Bird-Tarif, der aber nur bis einschließlich 31. Oktober 2018 gilt.


Musik im Vor- und Nachspann

by Joakim Karud http://soundcloud.com/joakimkarud


Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)