SF16 Körper, Seele, Geist

Die eigene Leistungsfähigkeit als Führungskraft erhalten

Worum geht es in der heutigen Episode? Ich stelle fest, dass Führungskräfte in den vergangenen Jahren vermehrt unter psychischen Belastungen stehen. Wie sehr sich manche Geschäftsführer die eigene Arbeit zu Herzen nehmen, merke ich dann, wenn ich mit solchen Menschen im Coaching arbeite. Sie sind erschöpft, haben den Glanz in den Augen verloren und „werden gearbeitet“, sind Unternommene geworden. Ich habe einige Klienten begleitet, die den Belastungen seelisch und körperlich nicht mehr gewachsen waren; gleichzeitig wurden diese Menschen parallel auch ärztlich betreut, damit sie den richtigen und umfassenden Rahmen hatten, sich zu erholen und wieder Kraft zu finden. Diese Schicksale sind absolute Warnsignale.
Wir müssen uns angesichts weiter wachsender persönlicher Belastungen mit dem Thema: Körper, Seele, Geist und der eigenen Leistungsfähigkeit als Führungskraft auseinandersetzen. Dies ist gleichzeitig das Fokusthema beim Leadership Development Congress (LDC 2015, am 24.09.2015) gewesen. Dieser Podcast dient daher auch den TeilnehmerInnen des Kongresses zur Nachbereitung.
In dieser Episode werde ich zunächst kurz über mein andauerndes Projekt zur Selbstführung berichten und die Sieben Felder der Selbstführung erwähnen. Dann erläutere ich, warum und wie wir bei „Körper, Seele, Geist“ ansetzen können, wenn wir leistungsfähig bleiben wollen. Dem Aspekt „Die richtigen Gewohnheiten“ widme ich mich kurz, ebenso den konstruktiven mind-sets. Dann erläutere ich, warum MISSION die zentrale Grundlage bildet und schließlich biete ich noch einige Vorschläge für die persönliche Reflexion.

Bereits veröffentlichte Podcast-Episoden, die zum Thema passen:

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

SF15 Leistungsstark am Arbeitsplatz

Interview mit Anja Termöllen, business fitness

In der heutigen Podcast-Episode geht es um Gesundheit und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz: Wie können wir Mitarbeiter und Führungskräfte dabei unterstützen, langfristig gesund, motiviert und leistungsfähig zu bleiben? Ich befrage die Expertin unserer Ld 21 academy, Anja Termöllen dazu. Sie geht die in Unternehmen und schult vor Ort Führungskräfte und Mitarbeiter im Umgang mit den eigenen Ressourcen. Vor dem Interview erläutere ich zunächst den Bezug zum Modell der Sieben Felder der Selbstführung. Im Hauptteil folgt das Interview und im Schlussteil dieser Podcast-Episode fasse ich einige Aspekte noch einmal zusammen.
Hier – zur Vorbereitung – schon wesentliche Punkte aus dem Gespräch mit Anja Termöllen
  • Bei vielen Führungskräften ist das Thema körperliche Fitness angekommen – derzeit wächst bei Ihnen der Bedarf an Entspannungsmethoden
  • Weitere Bedürfnisse: Methoden zur Förderung der mentalen Fitness, Techniken zur Abgrenzung und zur Fokussierung, Übungen in Achtsamkeit
  • Für Programme am Arbeitsplatz ist eine vorhergehende Analyse der Bedingungen unbedingt erforderlich
  • Empfehlung, die jeweiligen Lebensphasen zu berücksichtigen; dazu sind individuelle, maßgeschneiderte Programme notwendig
  • Humor spielt eine wichtige Rolle
  • Programme müssen kompakt, kurz, leicht zu lernen und zu wiederholen sein; mediale Unterstützung (Audio, Video) fördert die Wirksamkeit
  • Beispiel “Sauerstoffmaske” – erst sich selbst versorgen, damit ich dann andere kraftvoll unterstützen kann

Internetseite und Video mit Übung

Wer sich weiterführend mit ihrer Arbeit beschäftigen will, dem sei ihre Internetseite empfohlen. Sie nutzt in den Unternehmen und im Personal Training Medien wie Video und Audio, um langfristige Erfolge sicher zu stellen.
Für die Hörer dieses Podcasts empfiehlt sie den Videoclip zur Übung „Die Daumen wandern“, der auf Ihrer Internetseite angesehen werden kann – bitte den link am Ende des Kapitels “Einfache und effektive Übungen anklicken.  Oder direkt zur Videoplattform –  hier der link (bitte auf  den blauen Button “Watch on Vimeo” klicken). Bei der eigenen Umsetzung empfiehlt es sich, die Übung achtsam und mit dem nötigen Humor durchzuführen.

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

SF13 Gesunde Unternehmen

Innovationen durch gesunde Unternehmensstrukturen

Wie können Unternehmen dafür sorgen, trotz des Fach- und Führungskräftemangels erfolgreich zu sein? Welche Faktoren sind vor allem hinsichtlich gesunder Führungskräfte und Mitarbeiter zu bedenken? Ich spreche in der heutigen Podcast-Episode mit Alexander Strehl, der als Demografieberater in der Handwerkskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim arbeitet.

Projekt Hand/I

Herr Strehl hat sich in den vergangenen Jahren insbesondere im Projekt Hand/I  engagiert, ein Vorhaben, dass die Gesundheit der Beschäftigten als Erfolgsfaktor für unternehmerischen Erfolg gezielt fördert. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert (“HanD/I – Der demografische Wandel im Handwerk: Innovationen durch gesunde Unternehmensstrukturen”).
Alexander Strehl wird beim Leadership Development Congress am 24. September 2015 eine eigene „Zapfsäule“ (Folder des Programms) besetzen, das heißt, er wird als Vortragender an der mittäglichen „Thementankstelle“ seine Erkenntnisse den Kongressteilnehmern in kompakter Form interaktiv vermitteln.
Herr Strehl berichtet im Interview von wesentlichen Ergebnissen aus dem Projekt und aus seiner Erfahrung als Unterstützer von Handwerksbetrieben unterschiedlicher Größen. Viele seiner Erfahrungen und Tipps, das wird im Gespräch deutlich, sind auch auf Industriebetriebe und öffentliche Institutionen übertragbar.

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)