SF31 Die Zukunft des Coachings und Trends in der Weiterbildung

Interview mit Coach und Beraterin Gabriele Gesche-Franzen

Mein heutiger Interviewgast ist Mitglied unseres Netzwerks. Wenn Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, einen Einblick in die Arbeit eines etablierten Coaches schätzen oder aber etwas über die Zukunft des Coachings erfahren wollen: beides bieten wir in dieser Podcast-Episode. Gabriele Gesche-Franzen steht mit ihrer zwölfjährigen Erfahrung für ein praxisorientiertes und pragmatisches Coaching, sie macht mit Ihren Klienten den “Cross-Check” (siehe auch Ihr Logo auf der Homepage). Mit ihr spreche ich u.a. über folgende Themen:
  • warum es wichtig ist, auch das Umfeld eines Klienten zu kennen
  • warum KLARHEIT ein wesentlicher Begriff im Coachingprozess ist
  • über die Tendenz, sich auch offen zum Coaching zu bekennen
  • wie Nachhaltigkeit in der Entwicklung gefördert werden kann
  • über jährliche Check-Ups
  • über Entwicklungen und Tendenzen im Coaching und den Trend zu kürzeren Einheiten in der Weiterbildung

Was wir gegen Selbstsabotage tun können

Weiterhin unterhalten wir uns über Selbstsabotage (es allen recht machen wollen, keine Entscheidungen treffen…) und schließlich gibt Gabriele Gesche Franzen noch Tipps, wie man aus ihrer Sicht die eigene Wirksamkeit steigern kann.

Homepage von Gabriele Gesche-Franzen: http://www.cross-x-check.de (Tipp: Newsletter „Blixlicht“)

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)