Beiträge

Sieben Felder der Organisationsentwicklung – ein erster Entwurf

Wie viele Perspektiven auf eine Organisation dürfen es denn sein? Zwölf?

Schon lange arbeite ich daran, die Sieben Felder der Selbstführung auf den Bereich der Organisationsentwicklung (OE) zu transferieren. Das Modell der Sieben Felder der Selbstführung hatte ich bereits 2008 vollständig entwickelt, in meinen bisher vier Büchern zur Thematik angewendet und zuletzt in “Wirksam handeln durch Selbstführung” einer kritischen Durchsicht unterzogen.

Mich beschäftigen das Thema und die Ansätze der OE nun seit über dreißig Jahren, sei es in der konkreten Begleitung von Unternehmen oder als Lehrender und natürlich als Honorarprofessor für Kommunikation und Organisationsentwicklung. Mich haben nicht nur die Bücher von Peter Senge geprägt, sondern auch zahlreiche Konzepte zu dem, was heutzutage als “Change Management” bezeichnet wird. Jüngst fand ich einen weiteren Ansatz in diesem Feld, die “Operating System Canvas“. Dieses “Betriebssystem” nennt gleich 12 Felder:

  1. Purpose
  2. Strategy
  3. Workflow
  4. Membership
  5. Authority
  6. Resources
  7. Meetings
  8. Mastery
  9. Structure
  10. Innovation
  11. Information
  12. Compensation

Sieben wesentliche “Brenngläser”

Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber Modelle, die derart in die Breite differenzieren, schrecken mich eher ab (gleichwohl ist der Ansatz lesenswert). Bereits bei meiner Entwicklung des Modells zu den sieben relevanten Feldern der Selbstführung (hören Sie dazu auch die Podcast-Episode SF50 “Die Sieben Felder der Selbstführung – ein schneller Durchlauf”) habe ich angestrebt, die Anzahl der diversen Perspektiven doch möglichst zu reduzieren. Die Sieben Felder haben sich in zahlreichen Seminaren und Coachings als die wesentlichen bestätigt.
In diesen Wochen habe ich mich daran gesetzt, für pragmatische Beratungskonzepte ein überschaubares System oder Modell zu beschreiben.  Dabei nehme ich ältere Ideen wieder auf und wage an dieser Stelle, also hier im Blog, einmal einen ersten öffentlichen Aufschlag, um die relevanten Felder der Organisationsentwicklung auszuwählen und zusammen zu führen.

Sieben Felder der Organisationsentwicklung (Stand: Feb. 2019) © Dr. Burkhard Bensmann


Analogien zur Selbstführung

Wenn Sie Hörerin oder Hörer meines Podcasts sind, dann kennen Sie längst meine Ansätze zum Thema Selbstführung (zur Auffrischung: Episode SF01 “Grundlagen der Selbstführung”). Im Rahmen des Jahresmottos der Ld 21 academy, also “Durchatmen”, will ich mir in den kommenden Monaten Zeit nehmen, die Analogien zwischen Selbstführung und Organisationsführung (und -entwicklung) aufzuzeigen. Hier eine Gegenüberstellung, die zunächst nur ein erster Wurf sein soll:

Selbstführung und Organisationsentwicklung © Dr. Burkhard Bensmann

to be continued…

 

Episoden

SF92 Unternehmerische Eigenschaften – Die Dynamische 5 reloaded

Ausgewählte Eigenschaften für unternehmerisches Handeln – das erneuerte Modell

In dieser Soloepisode des Podcasts  stelle ich Ihnen die aktualisierte Version meines Modells der Dynamischen 5 vor. Erneut gibt es davon auch eine Videoversion –  siehe unten. Ich habe das Modell vor einigen Jahren entworfen, um eine Auswahl der aus meiner Sicht wichtigsten Fähigkeiten von Führungskräften zu vermitteln. Die erste Podcast-Episode dazu ist vom Februar 2015 und gehört zu den am Meisten gehörten Folgen.
Jetzt war es Zeit für ein Update und vor allem die Arbeit an meinem im Januar 2018 erschienen Buch „Wirksam handeln durch Selbstführung“ brachte mich dazu, das Modell kritisch zu hinterfragen und zu erneuern.


Warum ist die neue Dynamische 5  heute relevant?

Ich sehe für Führungskräfte und führende Kräfte heute interne und externe Herausforderungen, auf die wir ein besonderes Augenmerk legen sollten. Was die internen Herausforderungen angeht, bemerke ich Folgendes:

  • die persönliche Motivation insbesondere bei langjährig erfolgreichen unternehmerischen Menschen flacht ab
  • die Risikobereitschaft lässt nach und
  • hektisches und aktionistisches Vorgehen tritt an die Stelle eines zielgerichteten und gleichzeitig besonnenen Handelns.

Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, welche Einstellungen und Eigenschaften ich entwickeln oder auch neu ausbilden muss, um unternehmerisch zu handeln.


Fünf Eigenschaften…

… die ich im Podcast erläutere:

  1. Möglichkeiten erkennen
  2. Denkrahmen beeinflussen
  3. Fokus setzen und halten
  4. Machen
  5. Loslassen und abgeben

Episode auch als Video


Dieses Modell ist insbesondere für Sie wichtig, wenn…

… Sie in Veränderungssituationen sind oder den Entschluss gefasst haben, die Weichen in Ihrem Leben selbst zu stellen. Oder wenn Sie als Inhaberin oder angestellter Geschäftsführer neue Impulse in Ihre Organisation senden wollen. Angesichts der geschilderten internen und externen Herausforderungen will ich mit dem erneuerten Modell der Dynamischen 5 für Sie einen Vorschlag vorlegen, auf welche Fähigkeiten es jetzt ankommt.


Weiteres Material rund um diese Thematik:

Podcast-Episoden:
SF73 “Persönliche Planungszeit – 5 Tipps, damit sie gelingt”  https://ld21.de/sf73-persoenliche-planungszeit/
SF75 „Ablenkungen vermeiden, Fokussierung fördern – 5 Tipps für Ihren Führungsalltag  https://ld21.de/sf75_fokussierung_foerdern/
SF77 „Erst Effektivität, dann Effizienz – 4 Ansätze für Ihre Wirksamkeit“ https://ld21.de/sf75_fokussierung_foerdern/
SF79 „Den Überblick gewinnen – Was wollen Sie wirklich?“ https://ld21.de/sf75_fokussierung_foerdern/
 
Blog-Beiträge:
Erkennen Sie die Möglichkeiten? (mit Grafik: Der Möglichkeitsraum)  https://ld21.de/den-moeglichkeitsraum-ausnutzen-2/
5 Hebel, um das Lernen zu fördern https://ld21.de/5-hebel-um-das-lernen-zu-foerdern/
In Zeiten digitaler Überlastung ist Selbstführung wichtiger denn je (Interview) https://ld21.de/interview_pro_office_2016/

Zur Vertiefung: MASTERCLASS SELBSTFÜHRUNG (Early-Bird-Tarif bis 31.10.18)

Wenn Sie Themen rund um Selbstführung und persönliche Wirksamkeit vertiefen wollen, dann bietet sich unsere Masterclass Selbstführung an, die im Dezember zum vierten Mal startet. Sie bietet in zehn Audiolektionen theoretischen und praktischen Input, damit Sie sich selbstgesteuert weiterentwickeln können.

Hier geht es zu den Infos: https://ld21.de/masterclass-selbstfuehrung/ Derzeit bieten wir besonders günstige Konditionen mit dem Early-Bird-Tarif, der aber nur bis einschließlich 31. Oktober 2018 gilt.


Musik im Vor- und Nachspann
by Joakim Karud http://soundcloud.com/joakimkarud


 

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

SF50 Die Sieben Felder der Selbstführung – ein schneller Durchlauf

**** Update: Diese Podcast-Episode gibt es jetzt auch als Videoversion ****


Nutzen Sie das Modell der Sieben Felder zum Check-Up

Liebe Hörerinnen und Hörer, die erste Episode dieses Podcasts, also SF01 „Grundlagen der Selbstführung“, ist bereits im Februar 2015 erschienen. Aus meiner Sicht ist jetzt Zeit für ein Update, zumal zwischenzeitlich viele neue Abonnenten hinzu gekommen sind. In dieser kompakten Episode gebe ich jetzt einen schnellen Durchlauf zur Selbstführung und vor allem zu den Sieben Feldern. Das Modell hat sich in Coachings, Weiterbildung und Kongressen bewährt – nutzen Sie es, um zu checken, wie es mit Ihrer Selbstführung steht. Unten finden Sie weiterführende Links zur Vertiefung des Themas.

Auch diese Podcast-Episode gibt es als Video-Version!

Erneut erscheint eine Podcast-Episode auch als Video-Version (das Video habe ich während meiner Schreib-Klausur im Kloster Bentlage bei Rheine aufgenommen). Die positiven Rückmeldungen zu den Videos haben mich bestätigt: viele wollen nicht nur hören, sondern auch sehen.


Was ist Selbstführung?

Seit 2007 führe ich persönliche Interviews mit zahlreichen Führungskräften und führenden Kräften und recherchiere den jeweils aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion, um einen praxistauglichen Ansatz der Selbstführung abzuleiten und weiter zu entwickeln. Aufgrund meiner Erfahrungen aus Coachings und Seminaren beschäftigen mich in diesem Zusammenhang immer wieder die Fragen:
  • Was macht Menschen erfolgreich?
  • Wie schaffen es einige von uns, die eigene Vision zu finden und umzusetzen?
  • Wie kann es gelingen, angesichts der Komplexität der Welt doch immer wieder Ausgleich und Ruhe zu finden?
Auf Basis dieser Aussagen sowie der eigenen Erfahrungen in meiner Beratungspraxis schlage ich folgende Definition von Selbstführung vor:
Selbstführung umfasst Einstellungen und Methoden zur zielgerichteten Führung der eigenen Person.
Selbstführung basiert wesentlich auf Selbsterkenntnis, Selbstverantwortung und Selbststeuerung.
Die wesentlichen Erkenntnisse aus meiner Forschungsarbeit und aus den mittlerweile fast 150 persönlich geführten Interviews habe ich in dem Modell der Sieben Felder zusammengefasst, das sieben aus meiner Sicht besonders relevante Perspektiven aufzeigt.

Das Modell: Sieben Felder der Selbstführung

 

 Sieben Felder der Selbstführung (Copyright: Dr. Burkhard Bensmann)

Zur Vertiefung

Wie können Sie diesen Schnelldurchlauf durch die Sieben Felder vertiefen?
  1. Für die Hörerinnen und Hörer im Raum Osnabrück bieten sich die Kompaktseminare Selbstführung an, die ich mehrfach im Jahr mit den beiden regionalen Wirtschaftsförderungen anbiete; hier der link.
  2. Wenn Sie eher lesen wollen, kann ich natürlich meine drei Fachbücher empfehlen .
  3. Und zum Schnuppern empfehle ich meine zahlreichen Artikel im Wirtschaftsmagazin WIR Wirtschaft Regional, die Sie auf der Download-Seite kostenlos laden und dann lesen können.

Musik im Vor- und Nachspann

by Joakim Karud http://soundcloud.com/joakimkarud

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)