Noch acht Wochen bis zum LDC

Infos und links zum Leadership Development Congress

Hier noch einmal die wichtigsten Infos rund um den LDC 2015, der am 24.09.2015 im “Speicher 3” (hier ein Video) von Hellmann Worldwide Logistics in Osnabrück stattfinden wird.

Das Programm

Die letzten Details zum Kongress sind abgestimmt, dasProgramm (hier der Folder) haben wir ebenfalls final aufgestellt. Die bisherige Resonanz auf das Thema Die eigene Leistungsfähigkeit als Führungskraft erhalten ist sehr ermutigend – wir liegen absolut richtig damit. Beim Kongress werden wir gemeinsam erörtern, wo die Herausforderungen liegen und wie wir sie meistern können.

Die Keyspeaker vorab hören

Unsere Keyspeaker können Sie bereits jetzt zumindest in unseren Podcast-Interviews hören:
Dr. Viktor Oubaid: (link zum Podcast) Beim Kongress wird Dr. Oubaid beantworten, was Leistungsfähigkeit für jemanden, der Astronauten für die Raumfahrt auswählt, bedeutet. Als leitender Psychologe am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, wird er Beispiele aus seiner Arbeit mit Astronauten, Lufthansa-Piloten und Top-Führungskräften geben und seine Definition von körperlicher wie mentaler Fitness erläutern.

Dr. Christina Berndt: (link zum Podcast) Die mehrfach preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin und Bestseller-Autorin wird uns beim LDC 2015 das Thema Resilienz eröffnen: Wie gehe ich ressourcenschonend mit Problemen um? Wie gelingt es mir, meine Kräfte bei beruflichen wie privaten Herausforderungen geschickt zu nutzen? Auch hier steht das Thema Leistungsfähigkeit und persönliches Wohlbefinden, kurzum: Körper, Seele & Geist, im Mittelpunkt. 2013 veröffentlichte die Wissenschaftsredakteurin der Süddeutschen Zeitung ihr Bestseller-Buch „Resilienz − Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft”.

Faszinierende Ausstattung

Unser Partner Steelcase Werndl AG wird uns eine faszinierende Atmosphäre mit innovativen Möbeln schaffen, siehe dazu auch meinen Bericht über den Besuch in der Deutschland-Zentrale. Mit dem Vorstand, Stephan Derr, habe ich über die Philosophie im Podcast-Interview gesprochen: (link)

Anmeldungen: Die Reihen füllen sich

Viele haben bereits in den vergangenen Monaten ihren Platz gesichert. Das freut uns und es erleichtert natürlich die Planung. Nachdem wir im letzten Jahr auf dem Rittergut Osthoff bis auf den allerletzten Platz ausgebucht waren (es war kuschelig eng…), haben wir im Speicher 3 von Hellmann nun mehr Platz. Das ist auch gut so, denn der zweite LDC ist prima nachgefragt, z.T. melden sich gleich mehrere Top-Führungskräften aus einem Unternehmen an. Sicher liegt das am Thema – die Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten, ist ohne Alternative. Ebenso schätzen die Angemeldeten die besondere Atmosphäre und nehmen sich diese besondere Auszeit, um sich mit Ideen aufzutanken und sich auf ihrer Ebene auszutauschen.
Die Akademie geht bis zum 23.08. in “Betriebsferien”, natürlich freuen wir uns über weitere Anmeldungen zum Kongress, die zwischenzeitlich eingehen.
Anmeldungen bitte per E-Mail an: office@Ld21-academy.de. Wir vergeben die restlichen Plätze nach Eingang.

Kompaktseminar “Von der Vision zum persönlichen Erfolg”

Nach dem großen Erfolg des ersten Kompaktseminars mit dem Schwerpunkt auf persönlichen Visionen und Zielen, bietet die Ld21 academy GmbH am 10. September 2015 von 13 bis 18 Uhr in Melle ein weiteres Seminar zu diesem Thema an. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

ldc

Dr. Burkhard Bensmann, Honorarprofessor an der Hochschule Osnabrück und renommierter Experte auf dem Gebiet der Selbstführung ist von der zentralen Bedeutung von einer persönlichen Vision für den langfristigen Erfolg überzeugt.

Damit setzt sich die enge Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück (WIGOS) fort: Bereits seit knapp zwei Jahren veranstaltet die Akademie unter Leitung des renommierten Experten Dr. Burkhard Bensmann stets ausgebuchte Kompaktseminare zum Thema Selbstführung. Mit der Schwerpunktsetzung auf das Visionsthema, als einen zentralen Baustein von Selbstführung, wird das Angebot erweitert.

Inhalte des Kompaktseminats “Von der Vision zum persönlichen Erfolg” sind unter anderem:

  • Das Setzen klarer Zielbilder
  • Fallbeispiele für erfolgreiche Visionen und Praxistipps des Experten
  • Stolperfallen & Selbstsabotage: Wie verhindere ich, von meinem Plan abgelenkt zu werden?
  • 5 zentrale Erfolgsfaktoren zur Erreichung der persönlichen Ziele
  • Persönliche Optimierungsschritte ableiten

Das Buch zum Thema

Auf der Grundlage der Erfahrungen des ersten Visionsseminars und aus der langjährigen Beratererfahrung von Dr. Bensmann ist jetzt auch sein drittes Buch zum Thema Selbstführung entstanden. Seit Juli 2015 ist der als kompaktes Arbeitsbuch angelegte Titel “Von der Vision zum persönlichen Erfolg – 5 Wirkungsfaktoren für Führungskräfte” erhältlich.

Erfahrungsstimmen von Teilnehmern des ersten Visionsseminar lesen Sie hier. Der Veranstaltungsfolder ist über folgenden Link abzurufen. Ein Podcast zum Thema Vision ist ebenfalls online abrufbar.

Anmeldungen

Anmeldungen für das Seminar am 10. September nimmt die WIGOS entgegen:

Ansprechpartnerin: Miriam Seipp, E-Mail: info@wigos.de, Fax: 0541 501 6 48 08.

SF12 Interview zum neuen Kompaktbuch

Über Selbstsabotage, Klosteraufenthalte und kompakte Bücher

In dieser Episode treffe ich – wie schon beim Podcast SF05 – meinen Kollegen Oliver Leisse. Er ist in unserem Netzwerk der Spezialist für Zukunftsforschung und Trenderkennung und er hat seinen eigenen Podcast, “Zukunft, Trends und Strategien. Wir nutzen dieses Gespräch wieder für beide Podcasts (im Dialog mit Oliver erinnere ich übrigens an eine spezifische Episode in seinem Podcast, sein Gespräch mit Nicole Pollok).
An dieser Stelle gebe ich auch die ausdrückliche Leseempfehlung zu seinem Buch Be prepared. 30 Trends für das Business von morgen, das mittlerweile in der zweiten Auflage erschienen ist.

Worum geht es im Gespräch? Ich habe die Ehre, dass ich in dieser Folge selbst interviewt werde, denn Oliver befragt mich zu meinem neuen Buch. Wir sprechen darüber, wie das Buch entstanden ist (in einem Klosteraufenthalt), warum das Thema Selbstsabotage so wichtig ist. Weiterhin sprechen wir über falsche Ziele, warum “Mission” noch wichtiger als “Vision” ist, wie man Willenskraft trainieren kann (Buchtipp: Roy Baumeister und John Tierney: Die Macht der Disziplin. Wie wir unseren Willen trainieren können; Goldmann 2014, 2.Aufl.).

Wer wesentliche Inhalte des Buchs in kompakter Form hören will, dem empfehle ich an dieser Stelle meinen Podcast SF08, der – wie das Buch – den Titel trägt: Von der Vision zum persönlichen Erfolg.

 

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

Neues Kompaktbuch zum Thema Selbstführung

Seit rund zwei Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen der Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück (WIGOS) und dem Osnabrücker Unternehmens- und Organisationsberater Dr. Burkhard Bensmann. Aus einer erfolgreichen Reihe von Selbstführungsseminaren, die der Honorarprofessor der Hochschule Osnabrück mit seiner Ld21 academy GmbH für Unternehmer, Führungskräfte und Teamleiter aus dem Landkreis durchführt, ist nun ein eigenes Buch entstanden.

Viele Fragen, die zum Weiterdenken anregen

Anders als die ersten beiden Fachbücher zum Thema Selbstführung, die Bensmann in den vergangenen sechs Jahren veröffentlicht hat, handelt es sich nun um ein Kompaktbuch, das vor allem zum individuellen Hinterfragen und Weiterarbeiten anregt. Passend dazu liefert das Buch auch Hinweise zu passenden Podcasts und weiterführenden Materialien im Netz, die durch die Ld21 academy bereit gestellt werden.

Autor und Organisationsberater Dr. Burkhard Bensmann und Siegfried Averhage, der Leiter der WIGOS freuen sich über das neue Buch. Foto: S. Hiekmann

Autor und Organisationsberater Dr. Burkhard Bensmann und Siegfried Averhage, der Leiter der WIGOS freuen sich über das neue Buch. Foto: S. Hiekmann

Der Titel „Von der Vision zum persönlichen Erfolg – 5 Wirkungsfaktoren für Führungskräfte“ beinhaltet diverse Impulse aus den mit der WIGOS durchgeführten Seminaren, sowie auch aus der langjährigen Beratertätigkeit Bensmanns. „Wenn so viel Input aus unserer Unternehmerschaft kommt, dann ist das sehr bemerkenswert“, sagte Siegfried Averhage, Leiter der WIGOS bei der Buchvorstellung auf dem Rittergut Osthoff in Georgsmarienhütte, dem Sitz der Ld21 academy GmbH. Er wünscht sich, dass das Buch nun in der Unternehmerschaft nachhaltig zum Weiterentwickeln der eigenen Vorsätze, Fähigkeiten und Pläne genutzt wird.

Für 2016 sind Webinare geplant

Die Zusammenarbeit zwischen der Akademie, die am 24. September 2015 wieder den großen Führungskräftekongress LDC (Leadership Development Congress) im Speicher 3 von Hellmann veranstaltet, wird auch in Zukunft weiterentwickelt. Für 2016 sind etwa spezielle Webinare als Angebot der Wirtschaftsförderung geplant.

Bensmann, Burkhard: Von der Vision zum persönlichen Erfolg – 5 Wirkungsfaktoren für Führungskräfte, Taschenbuch: 14,99 Euro, Kindle-Edition / e-Book: 11,99 Euro. (links: Buch.de, Amazon.de)

SF10 Resilienz und Selbstwirksamkeit

Interview mit der Bestsellerautorin Dr. Christina Berndt

In dieser Podcastepisode interviewe ich Christina Berndt, Wissenschaftsjournalistin bei der Süddeutschen Zeitung und Autorin des Bestsellers: Resilienz – Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft. Frau Berndt gehört zu den Keyspeakern des diesjährigen Leadership Development Congress.
Im Interview erörtern wir, was eigentlch Resilienz ist – und ich lerne die wahre Herkunft des Begriffs kennen. Weiterhin sprechen wir darüber, wie Führungskräfte mit ihren Ressourcen umgehen sollten und Frau Berndt erläutert, welche Bedingungen für Leistungsfähigkeit wichtig sind und wie wir selbst zu einer stabilen Persönlichkeit beitragen können.
Mich interessiert im Gespräch auch, welche Fähigkeiten wir in Eigenleistung trainieren und optimieren können. Schließlich liefert uns die Buchautorin auch einige handfeste Tipps zur Erhaltung und Steigerung unserer Widerstandsfähigkeit.

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

Den Möglichkeitsraum ausnutzen

Moeglichkeitsraum

Nutzung von Freiheitsgraden (Abb. aus: Bensmann (2015): Von der Vision zum persönlichen Erfolg, S. 51)

Freiheitsgrade erkennen und ausschöpfen

Ich stelle immer wieder fest, dass Führungskräfte die Freiheitsgrade in Organisationen sehr unterschiedlich wahrnehmen. Während die eine Person trotz starker Fremdbestimmung Akzente setzt und Projekte startet, lamentiert die andere Person noch über die Probleme, wähnt sich am falschen Ort und ist auch sonst einfallsreich in der Schilderung der eigenen vermeintlichen Hilflosigkeit. In meinem neuen Buch, das in diesen Tagen erscheint, nehme ich das Thema des “Möglichkeitsraums” auf. Hier ein kurzer Auszug:

In Coachingsituationen fällt mir immer wieder auf, dass die Klienten, insbesondere wenn sie unter Druck stehen, eine besonders verzerrte Wahrnehmung ihrer Situation aufweisen. Hier ist es als Begleiter hilfreich, in die betreffende Organisation zu gehen und – mit Zustimmung des Klienten – Gespräche mit ausgewählten Kollegen zu führen. Das Bild, das ich dann gewinne, unterscheidet sich häufig von dem des Klienten und gemeinsam versuchen wir die IST-Situation möglichst vollständig und aus verschiedenen Perspektiven zu erfassen. In diesem Prozess eröffnen sich für den Klienten oftmals neue Möglichkeiten, ich nenne das „den Möglichkeitsraum erweitern“. In der nachstehenden Grafik stelle zur Veranschaulichung Selbst- und Fremdbestimmung sowie das geringe und hohe Ausschöpfen von Freiheitsgraden gegenüber. Ich plädiere dafür, sich in Krisensituationen immer wieder die eigenen Chancen, Spiel- und Freiräume vor Augen zu führen und gegebenenfalls auch zurückzuerobern. Vielfach werden die Möglichkeiten unterschätzt, trotz eingeschränkter Rahmenbedingungen dennoch selbst Akzente und Signale zu setzen.

Burkhard Bensmann (2015); Von der Vision zum persönlichen Erfolg. 5 Wirkungsfaktoren für Führungskräfte, S. 49ff

SF09 Von einer erfolgreichen Webagentur lernen

Interview mit Manuel Wortmann, basecom

Manuel Wortmann, einer der beiden Geschäftsführer der IT-Agentur basecom GmbH & Co.KG im Interview mit Burkhard Bensmann. Sein Unternehmen ist jung genug, um die Trends bei Apps, Webanwendungen und E-Commerce zu erkennen und mit zu prägen. Und es ist gleichzeitig alt genug – seit 1998 am Markt – so dass es sich lohnt, auf die Erfolgsgeheimnisse zu schauen.

Umgang mit dem Digital Overload

Ich frage meinen Gesprächspartner u.a. danach, wie ein solches Unternehmen selber mit dem Digital Overload umgeht. Manuel Wortmann gibt mir offen Auskunft darüber, welche Rituale der Kommunikation im Unternehmen gelten, wie die Führungskräfte die sehr junge Belegschaft schulen und wieso es einen großen Lernwillen gibt.

Konkrete Tipps

Mein Interviewgast erläutert zudem die Gründe für hohes Selbstbewusstsein und Engagement und warum er bei neuen Mitarbeitern auf berufliche Vorerfahrungen Wert legt. Und er klärt auf, weshalb die Leute in der Entwicklungsarbeit fast immer Kopfhörer tragen… Zum Schluss unseres Gesprächs liefert er noch konkrete Tipps zum Umgang mit den eigenen digitalen Geräten.

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

SF08 Von der Vision zum persönlichen Erfolg

5 zentrale Wirkungsfaktoren für Führungskräfte

Welche persönliche Strategie muss ich entwickeln, damit ich die gesteckten Ziele erreiche? Wie vermeide ich es, mich digital zu verzetteln? In dieser Podcastfolge stelle ich ausgewählte und erprobte Einstellungen, Werkzeuge und Methoden vor, um die eigenen Zielvorstellungen zu realisieren.
Wichtige Inhalte:
  • Warum klare Zielbilder wesentlich sind
  • Stolperfallen und Selbstsabotage – und wie ich beides verhindere
  • 5 zentrale Wirkungsfaktoren zur Erreichung der persönlichen Ziele
    Faktor 1: Mission als Voraussetzung
    Faktor 2: Zeit für die Ziele
    Faktor 3: Persönlich passende Methodik zur Selbstführung
    Faktor 4: Rituale und Gewohnheiten etablieren
    Faktor 5: Raum und Zeit ohne Ziele

Kompaktbuch erschienen

Das Kompaktbuch “Von der Vision zum persönlichen Erfolg” ist als Printausgabe und als E-Book erscheinen und z.B. hier oder hier erhältlich. Kundenrezension auf Amazon: “Dr. Burkhard Bensmann, Vordenker in Sachen Selbstführung liefert hier ein klar aufgebautes Buch mit nachvollziehbaren Tipps ab. Hier wird deutlich, was uns in unserer Entwicklung hemmt, wie wir Selbstsabotage betreiben indem wir uns beispielsweise zu sehr von der digitalen Welt ablenken lassen oder uns zu wichtig nehmen. Dazu gibt es Hinweise, wie wir unsere Mission stärken und wie wichtig es ist, unsere Visionen immer neu auf unsere Lebenssituation auszurichten um zum persönlichen Erfolg zu kommen. Gut zu lesen, konzentriert, fokussiert, schnörkellos und lebendig – Dr. Bensmann illustriert anschaulich seine Erkenntnisse und Empfehlungen immer wieder durch Praxisbeispiele und Auszüge aus Interviews, die er mit erfolgreichen Menschen geführt hat.”

Podcast auf iTunes bewerten. (Anleitung)

Schreibwoche im Kloster Bentlage

Kuehe_Bentlage

Glückliche Kühe auf saftigen Weiden

Alle Jahre wieder ziehe ich mich in das Kloster Bentlage zur Schreibwoche zurück. Am Rande der Stadt Rheine an der Ems gelegen, bietet diese kulturelle Begegnungsstätte für mich immer die Möglichkeit, mich zurückzuziehen und auf ein anstehendes Projekt zu fokussieren.

In Fortsetzung des neuen Kompaktseminars “Von der Vision zum persönlichen Erfolg” (siehe den letzten Eintrag) habe ich die dort vermittelten Inhalte zur Grundlage für ein neues Buch genommen. Ich werde es als “Kompaktbuch” mit ca. 100 Seiten ausführen, denn nach meiner Erfahrung lesen vielbeschäftigte Führungskräfte keine “dicken Schwarten” mehr.

Die Arbeit ist bereits weit fortgeschritten – an dieser Stelle demnächst mehr dazu.

Vision umsetzen, Selbstsabotage verhindern

Vision_Erfolg

Neues Kompaktseminar erstmals erfolgreich durchgeführt

Am 28.05. fand das Kompaktseminar Von der Vision zum persönlichen Erfolg erstmals auf dem Rittergut Osthoff statt. Nach dem (stets ausgebuchten) Kompaktseminar SELBSTFÜHRUNG haben wir mit den regionalen Wirtschaftsförderungen WIGOS und WFO nun ein weiteres Format als Prototyp erprobt. Wesentliche Inhalte waren:

  • Warum klare Ziele vorteilhaft sind
  • Wie entwerfe ich realistische Zukunftsbilder für mich?
  • Was fördert meinen Erfolg als Führungskraft?
  • Stolperfallen und Selbstsabotage
  • Fünf zentrale Wirkungsfaktoren zur Erreichung der persönlichen Ziele
  • Persönliche Optimierungsschritte ableiten

Die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen – siehe unten – sind klasse, deshalb haben wir bereits jetzt den nächstenTermin festgelegt. Save the date: Donnerstag, 10. September 2015, 13:00 Uhr. Weitere Infos folgen.

 

Stimmen von Teilnehmern

Weiterlesen